Privatpraxis Orthopädie Frohnau, Berlin - Dr. med. Oleg Surminski

Ambulante Operationen

gesunder Knorpel und ausgefranster Knorpel

entlastet; d.h. das operierte Bein darf für diese Zeit nur unter Bodenkontakt quasi "mitlaufen". Diese Art der Fortbewegung ist sehr schnell erlernbar und wird Ihnen durch uns gezeigt.

Erzeugung von Ersatzfaserknorpel (Microfracturing nach Steadman,  Abrasionschondroplastik,  Pridie-Bohrung):

Im Falle eines Knorpelschadens bis auf den Knochen (subchondraler Knochen) muss versucht werden, ein den Knorpeldefekt deckendes Ersatzgewebe zu schaffen. Dies wird dadurch erreicht, dass die harte Knochenschicht aufgebrochen wird und Knochenmarkszellen sowie Blut in den Knorpeldefekt eindringen können. Einige dieser Zellen sind noch undifferenzierte (pluripotente) Zellen, welche sich noch in unterschiedliche Zellen umwandeln können. Die Entwicklungsrichtung wird durch die Umgebung bestimmt in welcher sich die Zellen befinden, d.h. in der Knorpeldefektzone erhalten sie die Information, sich zu Knorpelzellen zu differenzieren, dadurch kann ein Knorpelersatzgewebe erreicht werden (Faserknorpel). Welches der o.g. Verfahren zur Anwendung kommt, entscheidet die Art des Knorpeldefektes.

Schaubild-Athroskopie

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Team 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mehr Informationen Ok verstanden Ablehnen