Privatpraxis Orthopädie Frohnau, Berlin - Dr. med. Oleg Surminski

Künstlicher Kniegelenkersatz

Hierbei werden die abgenutzten Gelenkflächen entfernt und die Implantate für Ober- und Unterschenkel mittels sehr genauer Schablonen eingesetzt. Bei beidseitig vorliegender Arthrose besteht die Möglichkeit beide Knie in einer Operationssitzung zu ersetzen. Die Regenerationszeit der Patienten wird durch die sofortige volle Belastbarkeit beider Beine im Vergleich zum einseitigen Gelenkersatz kaum verlängert. Dies ermöglicht die schnelle Wiedereingliederung des Patienten in seinen gewohnten sozialen Rhythmus und die rasche Wiedererlangung der Arbeitsfähigkeit.

Künstlicher Kniegelenkersatz

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Team 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mehr Informationen Ok verstanden Ablehnen